Tintenroller - Eine gelungene Kombination

Kugelschreiber nutzen wir fast jeden Tag und einen Füllfederhalter kennt man meist nur noch aus der Schulzeit. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass ein Tintenroller das Beste aus beiden Schreibgeräten vereint. Du kannst mit einem Tintenroller genauso schnell schreiben wie mit einem Kugelschreiber und dank der flüssigen Tinte erhältst du das gleichmäßige Schriftbild eines Füllfederhalters. Somit ist der Tintenroller die perfekte Kombination aus verschiedenen Schreibgeräten, die sich sowohl für den Einkaufszettel als auch für einen langen, handschriftlichen Brief eignet.

UNSERE PRODUKTE

1 Produkte

ZOOM 101 Tintenroller
Tintenroller

ZOOM 101 Tintenroller

Federleichter Tintenroller: Die Schreibgeräte der Carbon Collection sind aus Carbon und Duralium und wiegen nur rund 15 Gramm.
118,00 €

Die Geschichte eines Schreibwerkzeugs

Die Geschichte des Tintenrollers ist eng mit Japan verbunden, da dort im Jahr 1963 der erste Tintenroller entwickelt wurde. Wie der Name verrät, rollt er – dank einer Kugel an der Stiftspitze – über das Papier und trägt dadurch die Tinte auf. Im Gegensatz zu einer Kugelschreibermine ist die Tinte im Inneren der Tintenrollermine flüssig, sodass die Kugel leichter über das Papier gleiten kann. Dies hat zur Folge, dass das Schriftbild sehr viel harmonischer aussieht. Vergleicht man den Tintenfluss jedoch mit einem Füllfederhalter ist er geringer. Die Tinte trocknet dadurch schneller und die Gefahr das Geschriebene gleich wieder zu verschmieren ist geringer. Zudem kann die Tinte durch die Kugel schneller nachfließen, sodass du mit einem Tintenroller schneller schreiben kannst wie mit einem Füllfederhalter.

Die richtige Wahl des Kugeldurchmessers

Durch nachfüllbare Minen mit verschiedenen Kugeldurchmessern von 0,3 – 0,7 mm und Farben (blau, rot, schwarz), kannst du den Tintenroller deinen eigenen Bedürfnissen anpassen. Die Japaner schätzen kleinere Kugeldurchmesser und somit auch eine kleinere Strichstärke, da die japanischen Schriftzeichen sehr filigran sind und allgemein sehr klein geschrieben werden. In den westlichen Ländern werden hingegen größere Strichstärken und somit größere Kugeldurchmesser bevorzugt.

Für Unterschriften in wichtigen Dokumenten empfehlen wir die schwarze Tintenrollermine BK-LP03-33 und BK-LP05-33, da sie dokumentenecht sind.

Dokumentenechte Tinte muss verschiedene Kriterien erfüllen.
Dazu zählen u.a.:

  • Wischbeständigkeit – Die Tinte muss schnell trocknen
  • Nicht ohne Spuren zu entfernen – Die Tinte ist nicht radierbar oder mit einem Tintenlöscher entfernbar
  • Lichtecht – Die Tinte darf im Sonnenlicht nicht sofort verblassen
  • Wasserresistent – Trotz der Einwirkung einer geringen Menge an Wasser bleibt die Schrift lesbar.

Die genauen Prüfkriterien findest du in der Norm ISO 12757-2.

Außergewöhnliches Material und Design

Tombow Tintenroller bestechen durch außergewöhnliches Design und Material. Der hochwertige Tintenroller der ZOOM 505 Havanna Linie [Link zum Produkt] erhielt für sein Design einen iF product design award. Aber auch der Tintenroller der ZOOM 101 Linie kann mit seinem Carbongehäuse überzeugen. Dadurch wird er federleicht und wiegt gerade einmal 14,5g. Das zeitlose Design macht ihn zu einem edlen Geschenk für jeden Anlass.


Weitere Schreibgeräte